Elisabeth Wehling über politisches Framing: „Die Wahlergebnisse, die wir in Europa haben, haben mit der sprachlichen Vernachlässigung des Wertes Empathie zu tun, das ist ganz eindeutig!“

eingetragen in: Allgemein | 0
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.